Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Teams, Helfern und Gästen die den 8. Cup zu einem Erfolg werden ließen!

 XX Blackbird 2011 - Unimoto des Road Eagle MC Arnsdorf - Klasse: offen

Nachdem wir im Frühjahr 2011 endlich die Probleme mit unserem Hunting Eagle beheben konnten, wurde in der Werkstatt für kurze Zeit ruhig und langweilig. Bis wir durch Zufall einen Motor bekamen, mit dem der Aufstieg in die große Klasse gelang. Das Problem hierbei: bis zum ersten Rennen, dem European Champion Chips im Unimoto Drag Race - unserer eigenen Veranstaltung waren nur noch 22 Tage Zeit, um aus dem Nichts ein rennfähiges Unimoto zu kreieren, also Rahmen, Rad u.s.w. es war nichts da und musste alles in kürzester Zeit gebaut werden. Erste Testfahrten liesen viel erwarten.
Leider hatten wir, wie sich im ersten Rennen herausstellte, ein kleines "Luxusproblem". Unter Kampfbedingungen stellte sich heraus, dass die von uns eingesetzte Kette der brachialen Kraft der "XX Blackbird" und dem extrem Gripp des Schaufelrades nicht gewachsen war. Nach drei gerissenen Ketten gaben wir genervt auf und änderten erneut den Rahmen um eine fast doppelt so starke Kette einzusetzen.

gerissene Kette

Das war offensichtlich die Lösung, denn beim nächsten Rennen konnte Steffen mit der XX Blackbird die Deutsche Meisterschaft im Unimoto Drag Race als Sieger beenden.

Ergebnisse, welche die XX Blackbird in der Unimoto Drag Race Saison 2017 einfahren konnte.

Rennen Plazierung Zeit
 
France Unimoto Race 2017,
Fahrer: Hühnchen

 

offene Klasse: Platz 3 von 14

 

2,647 sec

 

Ergebnisse, welche die XX Blackbird in der Unimoto Drag Race Saison 2016 einfahren konnte.

Rennen Plazierung Zeit
 
8. Eagle Eagle Cup 2016,
Fahrer: Hühnchen

 

offene Klasse: Platz 8 von 17

 

2,80 sec

 

Ergebnisse, welche die XX Blackbird in der Unimoto Drag Race Saison 2015 einfahren konnte.

Rennen Plazierung Zeit
 
7. Eagle Eagle Cup 2015,
Fahrer: Hühnchen

 

offene Klasse: Platz 6 von 20

 

2,72 sec
9. Internationale Deutsche Meisterschaft im
Unimoto Drag Racing,
Fahrer: Hühnchen
offene Klasse: Platz 9 von 15 3,11 sec

 

Ergebnisse, welche die XX Blackbird in der Unimoto Drag Race Saison 2014 einfahren konnte.

Rennen Plazierung Zeit
 
6. Eagle Eagle Cup 2014,
Fahrer: Steffen

 

offene Klasse: Platz 6 von 22
2,82 sec
1. Offene Internationale Meisterschaft
im Unimoto Drag Race am 21.06.2014 in Polen Lotor Cup 2014,
Fahrer: Steffen
offene Klasse: Platz 1 von 4 2,90 sec

 

Ergebnisse, welche die XX Blackbird in der Unimoto Drag Race Saison 2013 einfahren konnte.

Rennen Plazierung Zeit
 
5. Eagle Eagle Cup 2013,
Fahrer: Steffen

 

offene Klasse: Platz 5 von 18
3,01 sec

7. Internationale Deutsche Meisterschaft im
Unimoto Drag Racing,
Fahrer: Steffen


offene Klasse: Platz 5 von 11 2,76 sec
1. Europa-Meisterschaft Unimoto Dragrace,
ausgetragen nach W.U.D.O. Reglement,
Fahrer: Steffen
offene Klasse: Platz 4 von 8 3,04 sec

 

Ergebnisse, welche die XX Blackbird in der Unimoto Drag Race Saison 2012 einfahren konnte.

Rennen Plazierung Zeit
 

4. Eagle Eagle Cup 2012,
Fahrer: Steffen


offene Klasse: Platz 5 von 14
2,99 sec
6. Internationale Deutsche Meisterschaft im
Unimoto Drag Racing,
Fahrer: Steffen
offene Klasse: Platz 2 von 10- Deutscher Vizemeister 2,76 sec

 

Ergebnisse, welche die XX Blackbird in der Unimoto Drag Race Saison 2011 einfahren konnte.

Rennen Plazierung Zeit
 

Open European Championships 2011,
Fahrer: Steffen


offene Klasse: Platz 14 von 20
-----
5. Internationale Deutsche Meisterschaft im
Unimoto Drag Racing,
Fahrer: Steffen
offene Klasse: Platz 1 - Deutscher Meister 2,87 sec

 

Details XX Blackbird Unimoto 2011

Die Basis: Honda CBR1100 XX " Super Blackbird"
erstes Serienmotorrad welches die 300 Km/h Marke "ohne Rückspiegel" knackte!
Erstzulassung: 1997
Hubraum: 1.137 cm³
Leistung: 118KW = 160PS bei 12.000 U/min
125 Nm bei 7.300 U/min
 
Auspuffe: 2x 2" offen
Spezials: Stahlschaufelrad
Fahrwerk: Stahlrohrrahmen
zentrales Federsystem - mechanisch